2. Drei Uhr in der Nacht

Dal Dol

Die Nacht – es war drei Uhr –
die Nacht war plötzlich so laut, jemand hatte die Stille geraubt.
Jemand hämmerte dort oben auf dem Mond ganz schrecklich
und so laut, dass es dem Mond weh tat.
Tung! Tung! Tung! Tung! Tung!
Dang! Dang! Dang! Dang! Dang!
....., aber niemand bemerkte es.

"Der Mond schwieg weiter
und lächelte glücklich
wie immer, wie immer."
"Drei Uhr in der Nacht" von Suug

Der Mond schwieg weiter
und lächelte glücklich
wie immer, wie immer.

Tung! Tung! Tung! Tung! Tung! Dang! Dang! Dang! Dang! Dang!

....., niemand bemerkte es.

Es war Nacht, drei Uhr.